Bauschuttsortierung und Holzverarbeitung

Bauschuttsortieranlage

Das in Schuttmulden angelieferte Material wird in der Firma AREC okolögisch sinnvoll sortiert und umweltgerecht entsorgt.

Die Anlage liegt nur 4,5 km vom Hauptbahnhof Bern entfernt, wir sind DIE Adresse für Baustellenabfälle aus der Stadt und Region Bern.

Im Annahmebüro werden die Anlieferungen mittels EDV erfasst.

Auf dem grossdimensionierten und überdachten Vorsortierplatz werden die Mulden gekippt. Die Grobsortierung erfolgt mittels Hydraulikbagger. Inertes Material, Metall, Grünabfälle und Abfall werden direkt in strategisch platzierten Grosscontainern verladen.

Der nicht weiter vorsortierbare Rest wird mit einem Greiferbagger dem Aufgabeband zur mechanischen Feinsortierung zugeführt. Über das Steigband gelangt das Material in die Siebtrommel, die in drei Siebstufen unterteilt ist: 0-70mm, 70-140mm und darüber.

Die sauberen Fraktionen werden über Förderbänder in die verschiedenen Boxen gefördert. Die so erhaltenen Sekundärbaustoffe werden als Kiesersatz je nach qualitäts- und bautechnischen Anforderungen wieder verwendet.

Feinfraktion 20-70mm

Feinfraktion
20-70mm

Feinfraktion
70-140mm

Feinfraktion
140mm

Altholzaufbereitung

Das angelieferte Altholz wird mittels einer Hochleistungsschnitzelanlage zu einem Feinkorn verarbeitet. Der eine Teil wird für die Verbrennung in der eigenen Schnitzelheizung verwendet, der andere Teil für die Fertigung von Spanplatten.
Die Sortieranlage der AREC bewirkt eine klare Verbesserung des Materialflusses sowie der Wiederverwertung gegenüber der konventionellen Abfallbewirtschaftung.